Open navigation

Brand Templates: Troubleshooting


Preflight Errors

Preflight hilft Ihnen, mögliche Probleme zu erkennen.

Sie finden Preflight unter PrintUI Management > Setup > Preflight. Es wird eine Liste von Problemen angezeigt. Beheben Sie die aufgelisteten Probleme, um sicherzustellen, dass die Vorlage erfolgreich an Canto übertragen und dort verwendet werden kann.


Brand Templates entfernen

In einigen Fällen funktioniert ein Brand Template in Canto nicht wie vorgesehen. Das Entfernen und erneute Hochladen der Vorlage kann das Problem beheben.

  1. Öffnen Sie das PrintUI Management Fenster in InDesign (Fenster > Erweiterungen > PrintUI Manager).
  2. Klicken Sie auf Templates.
  3. Wählen Sie die gewünschte Vorlage aus und klicken Sie auf Remove Template.
  4. Wechseln Sie zu Canto. Suchen Sie die InDesign-Datei (.idml) und löschen Sie sie auch dort.

    Die Vorlage ist nun aus Ihrer Canto Bibliothek und vom PrintUI Server gelöscht.

  5. Laden Sie die Vorlage erneut hoch und überprüfen Sie sowohl die Datei mit Preflight als auch Ihre Ebenen.


  1. Öffnen Sie Hyperlinks (Fenster > Interaktiv > Hyperlinks), um den jeweiligen Status zu überprüfen.
  2. Ersetzen, überprüfen oder entfernen Sie den/die Links.


Transparente Überlagerungen oder Effekte in die Hintergrundebene verschieben

Ziehen Sie alle Ebenen, die transparente Überlagerungen oder Effekte enthalten, in die Background-Ebene und legen Sie sie dort ab.

Hinweis: Alle Elemente, die sich auf der Background-Ebene befinden, können in Canto nicht bearbeitet werden.


Adobe-Schriftarten-Fehler beheben

Wenn Sie versuchen, eine Vorlage in Canto hochzuladen, in der Adobe-Schriften hinterlegt sind, die Sie auf Ihrem Betriebssystem installiert haben und diese als unbekannt angezeigt werden, können Sie dieses Problem mit den folgenden Schritten beheben.

  1. Schließen Sie zunächst InDesign.
  2. Überprüfen Sie die im Betriebssystem installierten Schriftarten. Wenn sowohl TrueType-Schriften (TTF) als auch OpenType-Schriften (OTF) vorhanden sind, löschen Sie alle Versionen von einer Sorte. Mit anderen Worten, Sie wollen alle Schriften desselben Typs übrig haben.
  3. Starten Sie dann InDesign und verwenden Sie Schriftart/Suchen & Ersetzen, um die TTF-Schriften eine nach der anderen durch die entsprechende Schrift in der InDesign-Schriftenliste zu ersetzen.
    Hinweis: Keine der Ersatzschriften sollte TTF oder OTF im Schriftnamen enthalten. Falls doch, sind noch nicht alle TrueType/OpenType-Konflikte behoben worden.
  4. Zu diesem Zeitpunkt fehlen keine Schriftarten mehr und der Preflight ist erfolgreich.
  5. Sie können das Dokument nun als INDD-Datei speichern und es anschließend in Canto hochladen.

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Entschuldigen Sie, dass wir nicht hilfreich sein konnten. Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern und geben uns dazu ein Feedback.